Vermutlich bist du auf meiner Webseite gelandet, da du lernen möchtest, wie du ein „Frauen-Verführer“ wirst. Du möchtest erfolgreich mit Frauen sein und nie mehr ein Problem damit haben, auf eine fremde Frau zuzugehen und sie kennenzulernen. Es ist gar nicht so schwer, wie es sich viele Männer vorstellen – ganz im Gegenteil: Wenn du einmal das Prinzip verstanden – und deinen inneren Schweinehund überwunden hast – dann kannst du dich schon recht bald auch als „Verführer“ bezeichnen – wenn du dies denn möchtest. Doch ich denke, den meisten Männern – und auch vielleicht dir selbst – geht es gar nicht darum ein Frauenheld, Casanova, Playboy, Herzensbrecher, Weiberheld – oder wie man einen „Verführer“ noch bezeichnen kann – zu werden. Den meisten wird es vielmehr darum gehen, selbstbewusst und selbstsicher im Umgang mit Frauen zu werden und mühelos zu Frauen eine Beziehung aufzubauen.

Ich werde dir aufzeigen, wie du Frauen ohne Probleme ansprechen kannst und werde dir Tipps geben, über was du dich mit Frauen perfekt unterhalten kannst. Aber mit einer Unterhaltung alleine ist es nicht getan. Es ist im Endeffekt nämlich gar nicht so wichtig was du sagst, sondern ist entscheidend wie du es sagst. D.h. ich möchte dir zunächst das richtige Denken in den Kopf setzen – denn mit der richtigen inneren Einstellung kannst du nach außen auch ganz anders wirken als wenn du Zweifel hast und verunsichert bist.

Es ist am Ende deine eigene Sache, was du mit den Informationen anstellst, die ich dir auf dieser Seite und im Workshop „Der Verführercode“ geben werde. Du kannst sie nutzen und erfolgreich mit Frauen werden und ein glückliches Leben voller Selbstvertrauen führen oder du kannst dich Zuhause verstecken und bist glücklich damit, dass du weißt, wie es in der Theorie funktioniert. Das zweite bringt dich aber nicht weiter und wenn du so denkst, dann solltest du die Webseite am besten sofort wieder verlassen. Setze dir vorab schon ein richtiges Ziel – was möchtest du erreichen und was versprichst du dir davon, ein „Verführer“ zu werden?

Dies wird vor allem davon abhängig sein, wie deine bisherigen Erfahrungen mit Frauen sind. Wenn du kein Problem hast mit Frauen ins Gespräch zu kommen, dann willst du dir vielleicht nur ein paar zusätzliche Tipps und Anregungen holen, um noch kreativer und schneller mit Frauen ins Gespräch – und auch ins Bett – zu kommen. Wenn du jedoch bisher Probleme hast mit Frauen ins Gespräch zu kommen, solltest du dir mehrere Zwischenziele setzen. Wie du diese richtig setzt und vor allem wie du diese schnell erreichst erfährst du im Workshop.

Eigenschaften eines Verführers

1. Selbstvertrauen und Selbstsicherheit – Er kennt seinen eigenen Stellenwert und weiß über seine eigenen Stärken (und Schwächen) bestens Bescheid. An sich selbst zu arbeiten ist der Schlüssel zu mächtiger Selbstsicherheit.

2. Humor – Er kann auch sehr gut über sich lachen. Er bringt Frauen zum lachen und kann andere gut unterhalten.

3. Dominanz – er weiß, wie er sich anderen Menschen gegenüber dominant verhalten muss – damit meine ich keineswegs aggressive Dominanz, eher verbale Überlegenheit. Er hat immer eine Antwort parat und muss sich niemals verstecken oder ausweichen. Er kann andere überzeugen und sie anführen.

verfuehrer-eigenschaftenEhrlichkeit ist das Wichtigste

Richtig gelesen. Und wenn es dich vielleicht überrascht: Mit Ehrlichkeit kommst du immer am schnellsten zum Ziel – jedenfalls wenn es um Frauen geht. Du kannst Frauen ausnutzen und mit ihnen spielen – das habe ich nicht in der Hand. Mit den Informationen, die du erhalten wirst, wird es dir leicht fallen Frauen zu manipulieren. Ich möchte jedoch, dass du dir selbst einen Gefallen tust: Sei ehrlich. Sei ehrlich zu dir selbst und auch zu allen Frauen, die du in nächster Zeit kennenlernen wirst. Denn am Ende musst du dir selbst noch in den Spiegel schauen können. Wenn du unehrlich bist und Frauen etwas versprichst, was du ihnen später nicht geben willst, wirst du selbst auch nicht glücklich werden. Das stellen viele Männer oft erst fest, wenn es zu spät ist. Also sei von Anfang an ehrlich!

Mach dir selbst klar, was du derzeit möchtest.

Möchtest du eine Beziehung? Bist du überhaupt bereit für eine Beziehung? Oder willst du frei sein, dich austoben und deinen Spaß haben?

verfuehrer-sexSei ehrlich zu den Frauen, die du kennenlernst: Wenn du dir sicher bist, dass du keine Beziehung mit der Dame haben möchtest, dann erzähle ihr nicht das Gegenteil. Sei ehrlich. Wenn du zu einer Frau sagst, dass du derzeit keine feste Beziehung möchtest, dann ist das okay. Und du wirst viel schnell an dein Ziel kommen, als wenn du ihr etwas vorlügst.

Ein Verführer muss nicht zwangsläufig Frauen „abschleppen“ und jeden Abend mit einer anderen ins Bett gehen – die Möglichkeiten dazu hat er aber. Ich möchte, dass du das Selbstverständnis eines Verführers entwickelst – was du am Ende daraus machst ist wie gesagt dir selbst überlassen. Wichtig ist zunächst, dass du dir die Fähigkeiten eines Verführers aneignest. Um damit zu beginnen empfehle ich dir nun mit dem Workshop zu starten:

→ Hier geht es zum Workshop

HINTERLASSE EINE ANTWORT