Unsere Secret.de Erfahrungen

Secret.de ist das von Friendscout24 betriebene Dating-Portal, welches getreu dem Motto „Lebe Deine Phantasie“ knisternde Erotik verspricht. Wer auf der Suche nach einer Affäre oder einem Seitensprung ist, kann diese Seite bereits seit dem Jahr 2011 gut nutzen; wer hingegen auf der Suche nach einer festen Beziehung ist, wird sicher enttäuscht. Welche Secret.de Erfahrungen wir im Praxistest gemacht haben, soll nachfolgender Artikel beschreiben.

–> Secret.de ausprobieren

Secret.de – Empfehlenswert in vielen Bereichen

Vergleicht man Secret.de mit ähnlichen Datingportalen, kristallisiert sich schnell heraus, dass dieses Portal deutlich übersichtlicher aufgebaut ist. Vor allem die Suchfunktion ist einfach und mühelos; lediglich einen Live-Chat mit anderen Mitgliedern sucht man vergebens. Unsere Secret.de Erfahrungen zeigten weiterhin, dass Fake Profile bei Secret.de eher die Ausnahme sind. Immerhin 11.000 neue Mitglieder wöchentlich lassen keine Langeweile aufkommen. Bei allen Fragen und Problemen steht ein Support zur Verfügung; dieser ist sowohl per E-Mail als auch per Fax zu erreichen.

Secret.de_Profil
Profil-Ansicht und gratis Coins

Erste Schritte auf Secret.de

Um sich Profile anderer Nutzer anzusehen und mit diesen in Kontakt zu treten, muss man sich auf Secrets.de registrieren; diese Anmeldung dauert nicht länger als 15 Minuten. Auch das Hochladen eines Fotos ist selbstverständlich möglich; bevor dieses freigeschaltet wird, vergehen etwa zwei Stunden. Eine Anmeldung bei Secrets.de ist sowohl für Männer als auch für Frauen kostenfrei. Paare können sich bei Secrets.de nicht anmelden, wohingegen eine Suche nach Paaren durchaus möglich ist. Nach dem ersten Login gelangt man schließlich auf die Startseite von Secrets.de, wo sofort die ersten Kontaktvorschläge angezeigt werden. Gut kann man allerdings auch selbst nach anderen Mitgliedern suchen und hat dabei eine Vielzahl an Auswahlmöglichkeiten. Neben dem Geschlecht kann man das Alter und die Größe sowie die Figur und den Familienstand eingrenzen. Besonders beliebt ist die Umkreissuche, mit deren Hilfe man schnell andere Mitglieder in der näheren Umgebung kennenlernt. Wenn man ein Mitglied besonders interessant findet, kann man dieses mit einem Lesezeichen versehen, um es später anzuschreiben. Weiterhin hat man die Möglichkeit, ungewünschte Besucher dank der Schwarzen Liste einfach auszublenden.

secret-magazin
Secret.de Magazin

Ein Mitglied anschreiben

Um ein Mitglied auf Secrets.de anzuschreiben, muss man zunächst sogenannte Credits sammeln. Bereits nach dem ersten Login erscheint ein einarmiger Bandit, mit welchem man sich die ersten Credits erspielen kann; zusätzlich erhält jedes neue Mitglied 50 Willkommens-Credits. Diese Möglichkeit hat man einmal täglich und kann so jeden Tag bis zu 29 Credits erspielen. Neben dem einarmigen Banditen kann man ebenso an den Spielen Glücksrad und Secret-Casino teilnehmen und hier pro Spiel bis zu drei Credits erspielen. Weiterhin gibt es die Option, Credits zu kaufen – hier bietet Secrets.de die Wahlmöglichkeit zwischen vier verschiedenen Credits-Paketen. Das günstigste dieser Pakete kostet 29 Euro, das teuerste 199 Euro. Bei diesem letztgenannten Paket erhält man 4.000 Credits und kann damit 137 Nachrichten versenden. Bezahlen kann man sein Credits-Paket am bequemsten via Bankeinzug oder Kreditkarte. Möchte man eine Nachricht an einen anderen Nutzer schreiben, kostet dies einmalig 29 Credits – in Geld ausgedrückt bedeutet dies etwa zwischen 1,50 Euro und 2,30 Euro. Unsere Secrets.de Erfahrungen zeigen, dass die Antwortquote bei etwa 50 Prozent liegt; im Vergleich mit anderen Dating Portalen ein durchaus annehmbarer Wert. Um möglichst viele Mitglieder zu finden, sollte man den Suchradius auf mindestens 100 Kilometer ausweiten. Die Altersstruktur bei Secret.de ist bunt gemischt; das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Der durchschnittliche User ist zwischen 30 und 55 Jahren alt, wobei der Anteil der männlichen Mitglieder mit etwa 70 Prozent deutlich höher als jener der Frauen ist.

Secret_de_test
3 selbstgenannte Gründe vom Anbieter

Beliebte Zusatzfunktionen auf Secret.de

Damit das Suchen auf Secret.de noch spannender wird, werden einige Zusatzfunktionen angeboten. „Wer sucht mich“ beispielsweise zeigt auf einen Blick, wer nach einem selbst sucht. Ganz ähnlich ist die Funktion „Ich bin Favorit von“; wer die eigene Seite aufgesucht hat, sieht man aber auch anhand der Profilbesucher.

Secret.de Kosten

Bezahlt wird bei Secret.de nicht über ein typisches Monats-Abo, sondern über Prepaid Guthaben. Man kauft sich Coins und kann diese nutzen, um andere Mitglieder anzuschreiben. So hat man also stets die volle Kontrolle über sein Guthaben und landet nicht in einer Kostenfalle.

Secret.de Test Fazit

Ein bedeutender Vorteil von Secret.de ist, dass keine Grundgebühr für die Nutzung der Seite verlangt wird. Kostenlos kann man bereits zahlreiche Grundfunktionen nutzen. Statt einem Abo-Modell wird ein Credit-Modell verwendet; Vorteil ist, dass diese Credits nicht verfallen und relativ preisgünstig sind. Auch eine Kündigung wie bei vielen anderen Portalen dieser Art ist nicht nötig. Eine übersichtliche Gestaltung und einfache Bedienung der Seite ist ebenso positiv hervorzuheben wie die sehr wenigen Fake Profile; technisch funktioniert Secret.de einwandfrei. Wer bereits bei Friendscout24 angemeldet ist, wird durchaus Parallelen zu Secret.de erkennen können. Die ansprechende Aufmachung im Maskenball-Stil macht schon beim ersten Besuch der Seite Lust, sich hier länger die Zeit zu vertreiben. Sicher ist es spannend herauszufinden, wer sich hinter der Maske verbirgt. Unsere Secret.de Erfahrungen zeigen, dass vor allem Frauen die Aufmachung der Seite positiv anspricht. Alles in allem ist Secret.de eine sichere und seriöse Möglichkeit, Bekanntschaften aller Art zu machen, wie unsere Secret.de Erfahrungen gut belegen.

–> Hier geht es zu Secret.de

Bildquelle: www.secret.de

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Benutzerfreundlichkeit
91 %
Anzahl der Partner
86 %
Qualität der Partner
89 %
Seriosität des Anbieters
90 %
Vorheriger ArtikelPoppen – Poppen.de im Test
Nächster ArtikelBig7 – der große Testbericht
Verführercoach
Hey! Ich bin Sebastian - ich habe 8 Jahre als Flirtcoach gearbeitet und bin in dieser Zeit viel durch die Welt gereist. Mit dem Verführercode gebe ich dir das entsprechende Werkzeug in die Hand, damit du beim anderen Geschlecht erfolgreich wirst.

HINTERLASSE EINE ANTWORT