Nahezu jeder Mensch hat den Begriff bereits gehört, die wenigsten Paare haben sich allerdings bewusst mit diesem Thema beschäftigt. Die Rede ist von Kamasutra, einem indischen Leitfaden für Liebe und Erotik. Während sich die einzelnen Bücher des Kamasutra mit unterschiedlichen Themen beschäftigen, werden sie in der Regel mit den zahlreichen Sex-Stellungen in Verbindung gebracht. Eben diese können helfen, ein neues Feuer im Liebesleben zu entfachen.

Die richtigen Erwartungen an Kamasutra

Spass-im-Bett-mit-KamasutraDer Grund, wieso das Kamasutra trotz Interesse von den meisten Paaren nicht angewandt wird, liegt in falschen Vorstellungen der Praktiken. Es handelt sich nicht ausschließlich um akrobatische Positionen, die viele Stunden des Übens erfordern. Viele der Stellungen sind einfach umsetzbar und keineswegs kompliziert. Ebenfalls darf nicht erwartet werden, dass die Stellungen zu ungeahnten Gefühlen führen. Das Kamasutra kann vielmehr als Ideengeber verstanden werden. Während einige Stellungen sicherlich nicht den persönlichen Geschmack treffen, können andere Positionen ein neues Interesse wecken.

Kamasutra als Inspiration

Das Liebesleben basiert auf Leidenschaft und Verlangen. Die Leidenschaft kann nur aufrecht erhalten werden, wenn sich beide Partner bemühen. Sex kann wieder reizvoller werden, wenn neue Stellungen und Praktiken getestet werden. Es geht hierbei nicht darum, stundenlang diverse Stellungen abzuarbeiten. Eine neue Stellung, die bewusst erlebt wird, kann bereits neue Reize setzen. Das Kamasutra kann in dieser Hinsicht als Inspiration und Mahnung zum Bemühen verstanden werden.

Mehr zum passenden Sex-Spielzeug zum Kamasutra gibt es übrigens in folgendem Artikel: Sextoys

Spaß am Liebesleben

Sex ist weder Arbeit noch Pflicht; er soll Spaß machen und für positive Emotionen sorgen. Er darf sanft oder hart sein, wild oder romantisch, kurz oder lang, ausgefallen oder klassisch. Eine auf den ersten Blick seltsam erscheinende Stellung des Kamasutra kann die sexuelle Spannung lösen und für eine entspannte sowie erotische Atmosphäre sorgen. Eine körperlich anspruchsvolle Position wird auf der anderen Seite zu einer sexuellen Spannung führen, wenn sich die Partner völlig auf den Akt konzentrieren. Entscheidend ist hierbei nicht das strikte Befolgen der Anweisungen oder das verkrampfe Aufrechterhalten der Stellung. Entscheidend sind Verbundenheit und Spaß an Sex und Kamasutra.

HINTERLASSE EINE ANTWORT