Frauen ansprechen und Frauen kennenlernen – für viele Männer stellt es eine große Hürde dar, das andere Geschlecht anzusprechen. Zu viel geistert durch das männliche Gehirn – “Sie hat bestimmt einen Freund!” oder “Ich weiß gar nicht was ich zu Ihr sagen soll!” oder “Was wenn sie mir einen Korb gibt? Das wäre ja peinlich!”. Ich will an dieser Stelle nicht behaupten, dass alle Frauen gleich sind. Nein, jede Frau hat ihre eigene Persönlichkeit und jede Frau ist etwas Besonderes. Aber vom (Ur-)Prinzip ticken nun mal alle Frauen gleich – und es ist gar nicht so schwer sie zu verstehen und zu durchschauen. Man(n) muss eben nur wissen wie.

Frauen ansprechen kann man lernen

Wir alle haben Urinstinkte in uns. Diese befinden sich im Kleinhirn. Das Großhirn sorgt für die vielen Gedanken, die einem Mann durch den Kopf gehen, wenn er eine attraktive Frau sieht und sie gerne ansprechen würde. Wenn Du zu lange wartest eine Frau anzusprechen wird sie vielleicht irgendwann die Bar verlassen. Und wenn Du dann denkst “Ach, jetzt ist sie sowieso weg. Beim nächsten Mal werde ich schneller schalten” belügst Du Dich wahrscheinlich selbst. Es verläuft doch immer nach demselben Muster: Man sichtet eine schöne Frau und das Gehirn schaltet sich ein und sucht nach Gründen, diese Frau nicht ansprechen zu müssen. Doch es gibt in Wirklichkeit keinen einzigen triftigen Grund. Im Gegenteil: Du hast rein gar nichts zu verlieren – Du wirst nämlich aller Voraussicht nach keinen “Korb kassieren”.

SOMIT LAUTET REGEL NUMMER EINS: HÖR AUF SOVIEL NACHZUDENKEN! WENN DU EINE TOLLE FRAU SIEHST, DIE DIR GEFÄLLT, SPRICH SIE SIE DIREKT AN!

Es macht so unglaublich viel Spaß auf eine fremde Frau zuzugehen und sie anzusprechen. Ich weiß, dass da dieses Kribbeln im Bauch dabei ist, was viele als “Angst” empfinden. Aber es sind doch vielmehr die allseits bekannten Schmetterlinge im Bauch, von denen wir hier reden. Dieses Kribbeln wird von Mal zu Mal weniger beängstigend, und wenn Du ein paar Versuche unternommen hast offen auf Frauen zuzugehen, wird es Dir auch richtig Spaß machen. Lass einfach nicht locker.

Setze eine Frau nicht auf einen Thron

Ein weiteres Problem, das viele Männer haben (gerade wenn es ums Frauen ansprechen geht), ist, dass sie denken, Frauen seien etwas Besseres als sie selbst. Sie setzen eine Frau auf einen Thron  und vergöttern sie. Sie würden alles für diese Frau tun, nur um in ihrer Nähe sein zu können. Glaubst Du, dass das wirklich attraktiv auf eine Frau wirkt? Versetzen wir uns doch mal in die Lage einer attraktiven Frau, an einem ganz gewöhnlichen Samstag Abend. Sie wird in jeder Bar und jedem Club von unzähligen Männern angegafft und von einigen Männern, die sich trauen, gefragt, ob man ihr etwas zu Trinken ausgeben darf. Das ist wohl das am wenigsten originellste, das man zu einer Frau sagen kann. Oft akzeptiert sie den Gratis-Drink, zieht danach weiter und bekommt kurz darauf vom Nächsten das nächste Getränk spendiert. Aber sie ist ja sicherlich nicht käuflich. Und auch wenn ein anderer Typ zu ihr ankommt und ihr erzählt was für tolle Augen sie doch hat… Sie wird es bereits hunderte Male zuvor gehört haben und nur auf Autopilot schalten.

frauen_ansprechen_lernen
Frauen ansprechen kann man lernen – und es lohnt sich

So wird man sicherlich keine Frau beeindrucken, geschweige denn verführen können. Sie wird sich nicht für solche Männer interessieren. Sie hat die freie Wahl. Sie könnte zu ziemlich jedem Mann in der Bar gehen und mit ihm nach Hause gehen. Für sie sind die meisten Kerle auf den ersten Blick alle gleich. Und das im negativen Sinne. Aber sie wartet immer noch auf ihren Traumprinzen, der sie eines Tages verführen und erobern wird. Dieser Traumprinz muss nicht unbedingt sonderlich attraktiv sein, das spielt für die meisten Frauen wirklich eine untergeordnete Rolle. Er muss dafür aber sehr gepflegt  aussehen (vgl. Selbstbewusstsein-Artikel).

Eine Frau will einen Mann, der das “gewisse Etwas” hat. Dein Ziel sollte es also sein, genau dieses “gewisse Etwas” auszustrahlen. Genau das will ich mit meinem Workshop bei Dir erreichen. Unterscheide Dich von all den anderen Männern da draußen. Gaffe eine schöne Frau nicht an. Übe Dich im Kontakt mit attraktiven Frauen, damit der Umgang mit ihnen für Dich ganz natürlich wird. Frage eine Frau nicht, ob Du ihr ein Getränk ausgeben darfst. Mache mal etwas, das sonst kaum ein Mann da draußen macht: Setze ein sympathisches Lächeln auf und sage den besten “Anmachspruch” der Welt zu ihr: “Hi!” – denn viel mehr braucht es nicht. Nun hast Du bereits die Aufmerksamkeit der Frau gewonnen. Wie Du diese Aufmerksamkeit nun auch auf Dir behältst, um ein spannendes Gespräch aufbauen zu können, erfährst Du ebenfalls in meinem Workshop.

Regel Nummer Zwei lautet somit: Sei anders als die Anderen! Und zwar möglichst in allen Lebenslagen, und nicht nur in Bezug auf Frauen.  

Achte in einem Gespräch (egal ob mit einer Frau oder einem Mann) stets auf eine positive und selbstbewusste Körpersprache – halte beispielsweise den Augenkontakt und stehe / sitze bequem, aber aufrecht. Zudem öffnet ein Lächeln sehr schnell viele Türen. Und wenn Du von einer Frau angelächelt wirst: Gehe zu ihr und lerne sie kennen, denn sie hat Dich gerade dazu eingeladen.

Daraus resultiert Regel Nummer Drei: Halte Augenkontakt mit Deinem Gegenüber und achte auf eine positive und selbstbewusste Körpersprache Deinerseits.

Frauen sind nicht kompliziert. Sie wünschen sich nur einen Mann, der versteht, was sie wollen. Ein Mann, der weiß wie er Frauen ansprechen kann und der weiß, wie er mit Frauen umzugehen hat. Werde zu diesem Mann! Frauen senden andauernd Signale aus, Achte darauf – sie lässt nicht zufällig genau vor Dir etwas fallen oder erzählt Dir nicht umsonst, dass sie “dies oder das” schon so gerne einmal gemacht hätte. Lese gerade bei Frauen vor allem zwischen den Zeilen. Und wenn DuFrauen ansprechen gehst vergesse nie worum es hier überhaupt geht: Um Spaß. Also sei locker und gehe auch genau so in ein Gespräch – dann geht alles wie von alleine.

HINTERLASSE EINE ANTWORT